bravA

Macht euer Magazin doch selber!
 
StartseiteGaleriePortalFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Die Erstausgabe der bravA ist da! PDF kann ab sofort heruntergeladen werden.
Chat
Chatbox
Die neuesten Themen
» junge linke: Weihnachtsgrüße
von jemand Fr Dez 30, 2011 11:43 am

» junge linke: Gentrification
von jemand Fr Dez 30, 2011 11:28 am

» bravA Fleyer, Banner für Verlinkung , usw..
von Runyu Fr Jun 10, 2011 7:58 pm

» Small Talk
von Runyu So Mai 22, 2011 5:28 pm

» bravA#1 ist da!
von Runyu Sa Mai 07, 2011 1:42 pm

» Interview mit Anarchys von AnarchyX / Musik/Kultur
von Runyu Mi Mai 04, 2011 1:18 pm

» Redaktionsschluss
von Runyu Mi Mai 04, 2011 1:15 pm

» Termine/Projekte
von Runyu Mi Mai 04, 2011 1:07 pm

» Was tun gegen Spitzel? / anarch. Alltag (mit Hinweis zu Artikel "Zwei weitere Spitzel")
von Runyu So Apr 17, 2011 2:14 pm

Links
 
The Unity
 
noch mehr gute Zeitungen ;)
 
 
 
Direkte Aktion - anarchosyndikalistische Zeitung
 
 
free forum
 
free forum
 
free forum
 
free forum
 
 
free forum
 
weitere Links:
free forum
Credits
Concept, bravA & visuals © Runyu
Posts & bravA articles © their respective owners
Header image © Runyu
 
wenn ihr was kopieren wollt oder so einfach fragen, is kein Problem.
 
Hinweis:
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg in seiner unendlichen Weisheit die logische und nachvollziehbare Entscheidung getroffen, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben, da dies schlicht unmöglich ist. Die entscheidung des LG bleibt trotzdem unverständlich. (Ihr habt se wohl nicht mehr alle?!)

Austausch | 
 

 "Mo" Nabbous

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Runyu
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 09.11.10
Alter : 23

BeitragThema: "Mo" Nabbous   Sa März 26, 2011 10:01 pm

Wenn keiner was dagegen hat tun wa das Bildschen noch reinpacken



am besten in Verbindung mit diesem kurzen Text:
Der junge libysche Internetjournalist Mohammed Nabbous genannt "Mo" wurde am 19 März 2011 bei den Kämpfen um Bengasi erschossen. Getötet von Gaddafis Truppen. Er gründete kurz nach Beginn der Proteste einen freien Internetsender und wurde schnell zu einer der bekanntesten Stimmen der Revolution. Unermüdlich berichtete er - selbst unter gefährlichsten Bedingungen. Er trug dazu bei die Grausamkeit des libyschen Diktators Gaddafi zu enthüllen und lieferte mit seinen Videos den Beweis dass Gaddafis Truppen sich nicht an die Waffenruhe hielten.
Mo gehörte auch dem nationalen Übergangsrat der Revolutionäre an. Er sagte einmal:

"Ich habe keine Angst davor, zu sterben. Ich habe Angst davor, die Schlacht zu verlieren"


_____________________________________
"Die Leute fürchten das Chaos. Aus Furcht vor dem Chaos werden sie am Ende in Kellern unter ausgebombten Häusern hocken [...] aber es wird Ordnung herrschen und sie werden fast gar nichts zu denken brauchen"
-Brecht

Che ist scheiße. Durruti war besser. Sozialismus geht nur ohne Staat Razz

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://braveanark.forumieren.com
AnARchie-Zecke
Anarchist
avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 11.11.10
Alter : 22
Ort : black block

BeitragThema: Re: "Mo" Nabbous   So März 27, 2011 10:22 am

sein zitat find ich super
"ich habe keine angst zu sterben,ich habe angst die schlacht zu verlieren" =)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Runyu
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 09.11.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: "Mo" Nabbous   So März 27, 2011 12:16 pm

Das erste ist jetzt leider geschehen wobei sein Internetsender natürlich noch läuft: http://www.livestream.com/libya17feb
Und die Niederlage der Revolution wird ja hoffentlich nicht eintreten.

_____________________________________
"Die Leute fürchten das Chaos. Aus Furcht vor dem Chaos werden sie am Ende in Kellern unter ausgebombten Häusern hocken [...] aber es wird Ordnung herrschen und sie werden fast gar nichts zu denken brauchen"
-Brecht

Che ist scheiße. Durruti war besser. Sozialismus geht nur ohne Staat Razz

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://braveanark.forumieren.com
AnARchie-Zecke
Anarchist
avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 11.11.10
Alter : 22
Ort : black block

BeitragThema: Re: "Mo" Nabbous   Mi Apr 06, 2011 3:28 pm

so siehts aus...
aber solange der glaube an freiheit stark bleibt un die loite davon vollkommen durchströmt sind dann wird es meiner meinung nach keine niederlage geben
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Runyu
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 09.11.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: "Mo" Nabbous   Do Apr 07, 2011 6:02 pm

Ich seh das größere Problem er darin dass die Revolution wie schon so oft an einem bestimmten Punkt stehbleiben könnte: Nämlich dann wenn die Mittleren mit den Oberen den Platz getauscht haben und die Unteren noch immer unten sind. Aber selbst dann hat die Revolution einen Nutzen gehabt, nämlich dem Volk die eigene Macht vor Augen zuführen... zu beweisen was man ausrichten kann und dass wird nicht vergessen werden. So brachte am Beginn der Neuzeit die Französische Revolution ja auch keine Befreiung, dafür bildete sie aber den Nährboden für Anarchismus und Kommunismus - hatte also auch was gutes obwohl se ihre kinder bekanntlich frisst.
In Ägypten gibt es zur Zeit andere Probleme, die mir Sorge machen. Der Militärrat verhaftet mitlerweile jeden der nach Mubaraks Sturtz noch demonstriert. Die Verhafteten werden teilweise schwer misshandelt. Die Diktatur überlebt dort also noch den Diktator und die Revolution hat in Ägyten noch lange nicht gesiegt...

_____________________________________
"Die Leute fürchten das Chaos. Aus Furcht vor dem Chaos werden sie am Ende in Kellern unter ausgebombten Häusern hocken [...] aber es wird Ordnung herrschen und sie werden fast gar nichts zu denken brauchen"
-Brecht

Che ist scheiße. Durruti war besser. Sozialismus geht nur ohne Staat Razz



Zuletzt von Runyu am So Apr 10, 2011 11:19 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://braveanark.forumieren.com
AnARchie-Zecke
Anarchist
avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 11.11.10
Alter : 22
Ort : black block

BeitragThema: Re: "Mo" Nabbous   Fr Apr 08, 2011 3:00 pm

klar gemeinsam sind wir stark ;D


echt?
aber von ägypten hab ich scho lange nix mehr geheert...
ok des is bitter dafür dass des militär am anfang für die demonstranten war -.-
ich hoff ma des ändert sich noch
sonst wird des en militärstaat =/
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: "Mo" Nabbous   

Nach oben Nach unten
 
"Mo" Nabbous
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
bravA :: bravA#1 :: Gestaltung :: Anzeigen, Bilder, Cartoons, ...-
Gehe zu: